Enterprise Performance Management

Forschungsgruppe

Armin Roth

Prof. Dipl.-Kfm. Armin Roth

Armin Roth ist Leiter des Forschungsbereichs „Enterprise Performance Management & Business Intelligence“ und Professor für Management, Controlling & Business Intelligence an der Hochschule Reutlingen. Davor war er über viele Jahre in leitenden Positionen in der Management- und IT-Beratung sowie als kaufmännischer Geschäftsführer in der Industrie tätig.

Gebäude 9 (Reutlingen)
Raum 025
Tel. +49 7121 271 4027
Fax +49 7121 271 90 4027
Mail senden »

Forschung

Der Forschungsbereich Enterprise Performance Management & Business Intelligence untersucht wie die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen durch den Einsatz innovativer betriebswirtschaftlicher Konzepte und IT-Technologien gesteigert werden kann.

Im Fokus steht dabei, wie es gelingen kann aus der Vielzahl der Daten (aus Social Media- und Branchen-Plattformen, aus den unternehmensinternen CRM-, ERP- oder sonstigen sensorbasierten Systemen) die entscheidungsrelevanten Informationen zur strategischen und operativen Unternehmenssteuerung herauszufiltern und im weiteren Managementprozess konsequent weiter zu verfolgen. Die Analyse, Planung, Steuerung, Simulation und Visualisierung von geschäftsrelevanter Information zur Entscheidungsfindung und Generierung von Wettbewerbsvorteilen soll managementadäquat unterstützt werden.

Im Rahmen dieser Forschungstätigkeit wurde das mittlerweile in vielen Kontinenten bekannte Management Cockpit Labor aufgebaut und sukzessive weiterentwickelt. (siehe hierzu zwei Kurzvideos der Unternehmen Microsoft und IBM.

Neben Big Data-Fragestellungen begründet durch Social Media oder Industrie 4.0 werden insbesondere auch Themenstellungen der Predictive Analytics und Predictive Maintenance im Rahmen von Forschungs- und Industrieprojekten bearbeitet.

Publikationen

Roth, A.; Kottbauer, M.: Ganzheitliches Performance Management erfordert ganzheitliches Controlling, in Kottbauer, M.: Controller Magazin, Ausgabe 2/2015, S. 8 -14.

Roth, A.: Conceptions of a holistic and long-term performance management: Five part disciplines as systematizing framework, in: Goralski, M.; McKinzie, K.: Quaterly Review of Business Disciplines (QRBD), Volume August 2014, pages 127-137.

Roth, A.: Performance Management: Strategies and methods to increase companies performance, in Conference Proceedings of the 26th annual Conference of the International Academy of Business Disciplines (IABD) in San Diego, USA, p. 49.

Roth, A. (Hrsg.) : Ganzheitliches Performance Management - Unternehmenserfolg durch Perspektivenintegration in ein Management Cockpit, Haufe, München 2014, 464 Seiten, ISBN 978-3-648-04935-8.

Roth, A.: Was machen erfolgreiche Unternehmen anders? Die Erfolgsfaktoren des Leistungsmanagements, in Roth, A.: Ganzheitliches Performance Management, Haufe, München 2014, S. 13 - 28.

Roth, A.: Konzeption eines ganzheitlichen und langfristigen Performance Management, in Roth, A.: Ganzheitliches Performance Management, Haufe, München 2014, S. 29 - 48.

Roth, A.: Management Cockpits als Integrationsebene für ein ganzheitliches Performance Management, in Roth, A.: Ganzheitliches Performance Management, Haufe, München 2014, S. 379 - 393.

Roth, A.; Hebecker, O.; Wahl, O.: Fünf Kostenfallen - und wie Sie sich davor schützen können, in: Software-Kompendium 2013/14 des Controller Magazins; Verlag für Controlling Wissen/Haufe, S. 6-12.

Roth, A.: Unternehmenssteuerung und-reporting mit Management-Cockpits, in: Klein, A.: Reporting und Business Intelligence, S. 92 - 104, Haufe-Lexware 2012.

Roth, A.; Haase, A.: Effiziente Zusammenarbeit im Projektteam durch den Einsatz von MS-SharePoint, Symposium-Verlag, 2012.

Roth, A.: Unternehmenssteuerung und -reporting mit Management-Cockpits, in: Gleich, R.; Klein, A.: Der Controlling-Berater, Band 18, S. 93-104, 2011.

Roth, A.: Unternehmenssteuerung mit Management-Cockpits, in Wirtschaftsinformatik & Management, Heft 3/2010, S. 20-25.

Roth, A.; Dineiro, V. H.: Integriertes Projekt- und Change-Management: Aus gutem Grund, in: Mayer, T.; Gleich, R.; Wald, A. (Hrsg.): Advanced Project Management, LIT Verlag, Berlin 2008, S. 15-32.

Roth, A.; Primm, D.; Rümmelin, K.; Schlipphak, M.: Management-Incentivierung: Ziel erreicht - Zahlung angewiesen, Business-Intelligence-Spektrum, Heft 3/2008, S.31-35.

Roth, A.: Liebesheirat statt Zweckehe - IT- und Business-Beratung im Wandel, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Ausgabe 26.02.08, Seite B6.

Roth, A.; Behme, W. (Hrsg.): Organisation und Steuerung von dezentralen Unternehmenseinheiten, Gabler, Wiesbaden 1997.

Roth, A.: Maßgeschneiderte Führungsunterstützung im Produktionsbereich, in Hichert, R.; Moritz, M. (Hrsg.): Management Informationssysteme, 2. Auflage, Springer, Berlin/Heidelberg, 1995, S.227-236.

Roth, A.; Angele, T.: Prozesskostenmanagement ? Ein Instrument der Führungsunterstützung, in Bloech, J. et al. (Hrsg.): Zeitschrift für Planung, Heft 4, 1994, S. 369-376.

Lehre

Die aktuellen Lehrgebiete der Forschungsgruppe umfassen die folgenden Bereiche:

  • Unternehmensführung
  • Management, Controlling
  • Corporate Performance Management
  • Business Intelligence
  • Projektmanagement

Projekte

  • Social Media Monitoring: Auswertung der Wirkung von Social Media Aktivitäten von Unternehmen (Brandrange, Contentengagement, Sentiment, etc.) im Management Cockpit
  • Business Data Visualization im Kontext des Management Cockpits
  • Entwicklung eines Unternehmensplanspiels für die Lehre und moderne Managementausbildung im Bereich Performance Management
  • Konzeption eines ganzheitlichen und nachhaltigen Performance Management für Business Units, Prozesse, Projekte und Mitarbeiter
  • Industrie 4.0 Einführungsstrategien und Use Cases
  • BigData, Predictive Analytics und Maintenance
  • Unternehmensplanung, -steuerung und –simulation mit Management Cockpits 

Kooperationspartner in der Forschung

  • University of West Scotland
  • University of North Florida
  • Hochschule Karlsruhe
  • Hochschule Kempten
  • HDM Stuttgart
  • DHBW Baden-Württemberg

Kooperationspartner in der Praxis

Die Forschungsgruppe Enterprise Performance Management & Business Intelligence verfügt über eine Vielzahl an Kooperationspartnern in der Unternehmenspraxis. In den letzten zwei Jahren war dabei die Zusammenarbeit mit folgenden Unternehmen von besonderer Bedeutung:

  • Daimler AG
  • IBM Deutschland GmbH
  • Microsoft GmbH
  • Robert Bosch GmbH
  • SAP AG