Aktuelles

06.11.2014

Forscher des HHZ stellen Social CRM Report vor

Auf der Social Media Night in Stuttgart haben jetzt Forscher des Herman Hollerith Zentrums (HHZ) in Böblingen die Ergebnisse einer aktuellen Social CRM (Customer Relationship Management) Studie präsentiert. Untersucht wurde dabei, wie Unternehmen Social Media für das Kundenbeziehungsmanagement nutzen können.

An der Studie beteiligten sich mehr als 150 Unternehmen. Über die Datenerhebung per Online-Fragebogen hinaus wurden zusätzlich sechs Fallstudien durchgeführt, so der Leiter des Herman Hollerith Zentrums, Prof. Dr. Alexander Rossmann, bei der Präsentation der Ergebnisse auf der 39. Social Media Night in Stuttgart. An den Fallstudien der Untersuchung beteiligten sich u.a. der Allianzkonzern, Payback, Microsoft und die Telekom.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass sich Unternehmen zunehmend mit Facebook, Twitter & Co. auseinandersetzen. Die Plattformen werden dabei aktiv in Prozesse für das Kundenbeziehungsmanagement integriert. Dabei lässt sich Social Media u.a. für die Verbesserung des Kundenservice, die Pflege von Communities und kanalübergreifende Marketingmaßnahmen nutzen. Besonders intensiv wird aktuell über die Verwendung von Userdaten aus Social Media diskutiert. „Big Data ist auch hier in aller Munde, das Spektrum zwischen Kundenvorteilen und Datenschutzinteressen jedoch heikel“, führt Prof. Dr. Alexander Rossmann weiter aus. Insgesamt weist die Studie jedoch deutlich darauf hin, dass sich Social Media in den kommenden Jahren weiter im Kundenbeziehungsmanagement etablieren wird.

Die Ergebnisse der Studie sind auf Wunsch beim Herman Hollerith Zentrum in Böblingen erhältlich. Interessenten wenden sich bitte Constance Fellner (constance.fellner@dont-want-spam.reutlingen-university.de ).

Die Social Media Night wird monatlich im Social Media Club Stuttgart veranstaltet. Bei diesen Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen werden Best Practice-Erfahrungen der Social Media-Aktivitäten von Unternehmen, Institutionen oder Personen vorgestellt und erörtert. Die 39. Social Media Night befasste sich schwerpunktmäßig mit der Zukunft der Mobilität und der Nutzung sozialer Netzwerke im Kundenbeziehungsmanagement.  Zu der Veranstaltung im Mercedes-Benz-Museum waren über 200 Gäste gekommen.