ALT + + Schriftgröße anpassen
ALT + / Kontrast anpassen
ALT + M Hauptnavigation
ALT + Y Socials
ALT + W Studiengang wählen
ALT + K Homenavigation
ALT + G Bildwechsel
ALT + S Übersicht
ALT + P Funktionsleiste
ALT + O Suche
ALT + N Linke Navigation
ALT + C Inhalt
ALT + Q Quicklinks
ESC Alles zurücksetzen
X
A - keyboard accessible X
A
T

KI Lab

Ansprechpartner

Gerald Stei

Gerald Stei

Gerald Stei betreut am Herman Hollerith Zentrum das KI-Lab. Er arbeitet an der Schnittstelle zwischen Forschung und Anwendung von Künstlicher Intelligenz bei KMUs. Zudem forscht Herr Stei als Doktorand im Bereich Future Workplace, insbesondere zur Adoption von Enterprise Social Networks.

Gebäude HHZ Böblingen
Raum 120
Tel. +49 7121 271 4104
Fax +49 7121 271 90 4104
Mail senden »

Alexander Rossmann

Prof. Dr. Alexander Rossmann

Alexander Rossmann ist Leiter des Herman Hollerith Zentrums und Professor für Digitale Geschäftsmodelle an der Hochschule Reutlingen. Vor dieser Tätigkeit war er Research Associate am Institut für Marketing der Universität St. Gallen sowie über 10 Jahre Mitglied der Geschäftsleitung einer renommierten Beratungsgesellschaft. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Digital Business, User Experience, agile Governance, Smart Cities und Artificial Intelligence.

 

Prof. Rossmann ist verantwortlich für den Studiengang Digital Business Management in Zusammenarbeit mit der Knowledge Foundation @ Reutlingen University

Gebäude HHZ Böblingen
Raum 105
Tel. +49 7121 271 4100
Fax +49 7121 271 90 4100
Mail senden »

Die digitale Transformation stellt Unternehmen vor neue Herausforderungen und eröffnet zugleich einzigartige Chancen. Technologien auf Basis von Künstlicher Intelligenz (KI) bieten für Unternehmen vielfältige Potenziale und können helfen, zentrale wertschöpfende Prozesse zu verbessern. Unser KI-Lab informiert kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie Start-ups der Region Stuttgart bezüglich dieser Potenziale, sensibilisiert sie für das Thema KI, hilft beim Aufbau entsprechender Fachkompetenzen und begleitet sie bei konkreten KI-Vorhaben sowie Pilotprojekten.

Das KI-Lab Region Stuttgart bündelt KI-Knowhow aus Forschung, Beratung und Praxis. Es stellt für KMU und Start-ups eine zentrale, niedrigschwellige Anlaufstelle in KI-Fragen dar. Ein mehrstufiges Informations-, Trainings- und Kompetenzvermittlungsprogramm adressiert gezielt die KI-spezifischen Bedarfe von KMU und Start-ups. Das KI-Lab unterstützt bei der Analyse des Status-Quo, der Festlegung realistischer Ziele und zeigt auf, wie der Einsatz von KI-Technologien KMU und Start-ups unterstützen kann.

Das KI-Lab bietet interessierten KMU und Start-ups Unterstützung für eine umfassende Bandbreite relevanter Fragestellungen. Zu den Leistungen des KI-Labs gehören die Durchführung von Informationsveranstaltungen, Trainingsworkshops, Online-Trainingsangeboten und Intensivberatungen sowie die Begleitung von Pilot-KI-Vorhaben. Weitere individuelle Leistungen können auf den Bedarf von KMU und Start-ups zugeschnitten werden

Das Projekt wird von der ZD.BB GmbH, Böblingen koordiniert. Neben dem Landkreis Böblingen sind das Herman Hollerith Lehr- und Forschungszentrum der Hochschule Reutlingen (Fakultät Informatik) sowie das Softwarezentrum Böblingen/Sindelfingen weitere Partner. Zudem wird das Projekt aktiv unterstützt von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, der Fachkräfteallianz Region Stuttgart, der Bezirkskammer Böblingen, der IHK Region Stuttgart, der Handwerkskammer Region Stuttgart, der Kreishandwerkerschaft Böblingen sowie den Industriepartnern IBM Deutschland, MHP und dibuco.

Alle Infos erhalten Sie unter www.ki-lab-region-stuttgart.de